SV Schöneseiffen II – SG Dollendorf/Ripsdorf II 0:1 (0:0)

Zum zweiten Mal in Folge mussten wir eine 0:1-Niederlage einstecken. Diese war noch unverdienter als letzte Woche, da wir nicht nur gleichwertig sondern über weite Strecken sogar die bessere Mannschaft waren, und das immerhin gegen den Tabellenfünften!
Mit Windunterstützung bestimmten wir die erste Halbzeit und zeigten eine unserer besten Saisonleistungen. Leider belohnten wir uns nicht mit einem Treffer. Schon nach wenigen Minuten vergab Moritz Göbel eine sogenannte „100-prozentige“. Und auch eine Doppelchance von Paskal Jöbges per Kopf nach Eckball und dem anschließenden Nachschuss aus wenigen Metern vom mit aufgerückten Andreas Heinrich wurde nicht genutzt. Keeper Markus Bauer musste in der ersten Hälfte nicht einmal eingreifen, die wenigen Torschüsse der Gäste landeten neben dem Kasten.
In Halbzeit 2 war das Spiel dann ausgeglichen, da nun auch die Gäste mit Windunterstützung mehr Akzente in der Offensive setzen konnten. So führte einer ihrer Angriffe nach etwa einer Stunde zur Führung, als sich ein Gästestürmer im Zweikampf gegen Andreas Heinrich durchsetzte und anschließend überlegt an Markus Bauer vorbeischob. Uns boten sich anschließend noch einige Möglichkeiten zum Ausgleich. Die größte Gelegenheit wurde leider vom sehr gut leitenden Schiedsrichter Manni Beuel zurückgepfiffen, als Thomas Opitz und Sebastian Hoff nach einem schnell ausgeführten Freistoß zu zweit auf nur noch einen Verteidiger zuliefen. Die Wiederholung des Freistoßes brachte dann nichts ein. Kurz vor Schluss war es dann erneut Andreas Heinrich, der im Anschluss an einen Freistoß und Kopfballablage von Frederic Schwaab knapp am Tor vorbeizielte.

Aufstellung:
Startelf: Markus Bauer – Michael Berners – Roy Münzner, Andreas Heinrich – Jan-Phillip Conrads, Danny Feyerabend, Frederic Schwaab, Sebastian Hoff – Martin Röttgen, Moritz Göbel – Paskal Jöbges
Einwechselspieler: Thomas Opitz, Michael Hahn, Tim Hörnchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.