Nach dem Sieg über die SG Oleftal und der ausgiebigen Feier anlässlich des „Super Sonntag“ stand das nächste Spiel auf dem Plan. In zwei Trainingseinheiten unter der Woche bereitete die erste Mannschaft sich auf das Auswärtsspiel bei Sötenich II vor, das bereits um 12:45 Uhr angepfiffen wurde. Man wollte den Schwung mitnehmen und wiederum gegen eine vermeintlich schwächere Mannschaft versuchen, die volle Punktausbeute zu erlangen.

In der ersten Hälfte gelang es dem SV weder eine gute Leistung auf den Platz zu bringen noch ein Tor zu erzielen. Dementsprechend bedient gingen die Spieler mit einem 0:0 in die Halbzeit. Hinten stand man gegen vereinzelte Angriffe gewohnt sicher, aber in der Offensive schaffte die Mannschaft von Heiko Zimmer es nicht, den erwünschten Druck auszuüben und früh in Führung zu gehen. Es fehlte zumeist das Tempo und die Zielstrebigkeit in den Aktionen.

In der Pause war es dem Coach besonders wichtig, die Ruhe und Geduld zu bewahren. Wenn man die eigenen Stärken auf den Platz bringen wird, fallen die Tore von selbst. So sollte es auch kommen! Daniel Schmidt (62.) leitete per Kopf den Sieg des SV in die Wege. Sechs Minuten später half das Aluminium, die Führung zu erhöhen. Max Jöbges (68.) setzte den Spielstand mit einem Distanzschuss auf 2:0. Auch nach Wechseln in der Offensive blieb die Truppe torhungrig. Das 3:0 erzielte Lukas Sauer (72.), bevor Daniel Schmidt (76.) mit seinem fünften Saisontor den Endstand festsetzte.

Dank der starken zweiten Halbzeit konnte der SV die drei Punkte mit nach Schöneseiffen nehmen. Gegen solch tiefstehende Mannschaften, die uns den Ballbesitz überlassen, muss man zukünftig geduldiger bleiben, um die eigene Leistung auf den Platz bringen zu können. Dennoch freut sich die Mannschaft, ohne einen verlorenen Zähler in die Saison gestartet zu sein, bevor nun eine kleine Pause vor uns liegt. Erst am 24.10.2021 steht das nächste Spiel der ersten Mannschaft auf der Agenda. Dann ist der SVS zu Gast in Schmidtheim. Eine Woche zuvor soll noch ein Testspiel gegen den BC Bliesheim stattfinden.

Die zweite Mannschaft hatte erneut ein spielfreies Wochenende und muss erst am 10.10.2021 wieder antreten. Anstoß ist gegen den Kaller SC um 13 Uhr im Windparkstadion.

von Marvin Domalewski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.