Auch der Amateurfußball bleibt von den Auswirkungen der Coronakrise nicht verschont. Der Spielbetrieb im FVM ist bis auf Weiteres ausgesetzt, ob und wann es mit der laufenden Saison 2019/2020 weitergehen soll, steht aktuell zur Diskussion.

Wie bereits viele andere Vereine zuvor, spricht sich auch der SV Schöneseiffen 1950 e.V. gegen eine Fortführung der Saison aus. Es fehlt schlichtweg die realistische Perspektive einer zeitnahen Fortsetzung, die Grundvoraussetzung für ein sportlich faires Ende der Saison wäre.

Zu Spekulationen um Wertungsszenarien der angebrochenen Saison möchte sich der Verein an dieser Stelle nicht beteiligen. Es sind viele unterschiedliche Szenarien denkbar, der Verband ist hier nun in der Pflicht zusammen mit den maßgeblich betroffenen Vereinen eine Entscheidung zu treffen.

Würde sich über den aktuellen Zustand des Platzes freuen: Peter Lustig

In solch tristen Zeiten können aber auch erfreuliche Nachrichten überbracht werden: Der gesamte aktuelle Kader hat dem Trainerteam Zimmer, Bornewasser, Gerhards seine Zusage gegeben weiterhin für den SV aufzulaufen. Besonders erfreulich ist außerdem, dass vier vielversprechende Talente aus der A-Jugend zur Mannschaft stoßen, die den Kader in der Breite weiter verbessern.

Je länger die Zwangspause dauert, desto größer wird die Sehnsucht nach einem baldigen Wiederbeginn. Bis es so weit ist, bleibt nichts anderes übrig als geduldig zu bleiben und aufeinander zu achten.

Bleibt gesund!

Der Vorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.